Dokumentenmanagement-
system (DMS)

Die Qualität des Dokumentenmanagementsystems (DMS) beeinflusst in hohem Mass die Qualität, den Aufwand und damit auch die Geschwindigkeit Ihrer Arbeit. Das DMS von der PSE Solutions GmbH dient nicht nur der Ablage und Suche von Dokumenten. Es ermöglicht auch den mobilen und ortsunabhängigen Zugriff auf die zentrale Dokumentenablage, managt die Erstellung von Dokumenten, koordiniert und kontrolliert den Workflow, erfasst Meilensteine, benachrichtigt automatisiert über Dokumentenuploads und legt die eingescannten Dokumente automatisch ab. Zahlreiche Automatisierungen und Importmöglichkeiten halten den Aufwand, Dokumente hochzuladen, gering. Das DMS enthält auch das Adressbuch von Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern und verlinkt dieses direkt auf Google Maps. Es läuft auf allen Betriebssystemen und benötigt nur eine Internetverbindung.

Weitere Vorteile in Stichworten:

  • Dokumentenklassifizierung nach ISO IEC 61355-1
  • Klassifizierung der Informationen, Zugriffscontrolling und Recording nach ISO IEC 27001
  • Zusammenstellung technischer Datenpakete (Design Freeze & Configuration Management) beispielsweise für Ausschreibungen, Vorprojekte, Detailprojekte, Ausführungsprojekte und Bewilligungsverfahren
  • Prüfläufe mit automatischer Benachrichtigung und Befundprozesse zur Sicherstellung des Qualitätsmanagements inklusive automatisierter Dokumentation der Befunde und deren Bereinigung
  • Massenupload mit eigenständiger Dokumentenzuordnung
  • Automatische Benachrichtigung für ereignisgetriebene Prozessschritte
  • Check In / Check Out Funktionen mit automatisierter Versionierung
  • Dokumentationsplan inklusive Vorschausicht und Visualisierung
  • Automatische Generierung des Dokumentenschlüssels
  • Einbindung des Building Information Modeling (BIM) DMS mit Raum- und Produktdatenbank inklusive Ablage von 3D-Modellen

Diese Funktionen unterstützen die Projektbeteiligten stets auf dem neusten Stand zu bleiben. Damit auch das DMS aktuell bleibt optimieren wir es laufend aufgrund von Kunden- und Mitarbeiterinputs.